Deutsch Polnisch
Klicken Sie auf die Fahne, um in den deutschsprachigen Bereich zu gelangen.
Rus po polsku.
 
letzte Aktualiesierung
14. September 2010

Seite optimiert für:
1024 x 768
 
Email Formular
Hier können Sie mir eine  Email direkt (mit beispielweise Outlook) schicken. hier gelangen Sie zum Kontaktformular
 
Neue Seiten › › ›
 

 

Reußen im ehemaligen Ostpreussen.
 
klicken Sie hier, um zu der Hauptseite zu gelangen.
Kontakt
Login
G.Buch
Forum
Album
Kontakt mit Reußen.com
Internes_Dieser Bereich ist Passwort geschützt. Klicken Sie auf den Button, um die Zugangsdaten einzugeben. Danke
hier gelangen Sie zu der Bildergalerie  von Reussen.com

Luftaufnahmen von Reußen –– [ hier klicken ]


 
         


























Lieber Besucher, liebe Besucherin


Dies ist keine offizielle Homepage von dem Ort Reußen. Diese private Homepage beschreibt viel mehr ein Dorf REUßEN ( Ruś ) an dem Fluss “Alle“ etwa 15 km südlich von der Stadt Allenstein (Olsztyn) entfernt. Reußen gehört zu dem ehemaligen Kreis Allenstein mitten in den Masuren im ehemaligen Ostpreußen ( heute Polen ). Wegen der schönen Umgebung wurde diese Gegend “die Ermländische” oder die “Ostpreußische Schweiz“ genannt. Mit dieser Homepage möchte ich, meine Heimat, die schöne Landschaft, die Kultur, die Bräuche und die vielen Sehenswürdigkeiten darstellen und vielleicht ein wenig dazu beitragen, dass diese nicht in Vergessenheit geraten. Ich möchte an dieser Stelle Allen, die bei der Entstehung dieser Homepage mitgewirkt haben danken.

Dorfgründung: Die Geschichte Reußens geht ins 14. Jahrhundert zurück. In der Gründungsakte des Dorfes vom 26.01.1374 wurde folgendes festgelegt: die Pruzen - (Preußen) - Georg, Michael, Nikolaus, Ludwig und Petrus erhielten je drei freie Hufen (1 Hufe = 16,8 ha) zu preußischem Recht als Bienengüter mit einigen in der Gründungsakte aufgeführten Verpflilchtungen. [mehr]
Beim Dorfnamen: Reußen ( Ruś ) wird angenommen, dass dieser von der Reuse, einem Fischfanggerät aus Netzwerk, Holzgeflecht oder Metall abgeleitet wurde. [mehr]

Reußen ( Ruś ) gehört zu der Gemeinde Stabigotten (Stawiguda). Allein die Wälder machen 50% der Gesamtfläche aus, davon gehört ein großer Teil zu dem Reservat/Naturschutzgebiet "Las Warminski". Der größte See ist der Lansker-See mit einer Fläche von 1042 ha und ist 53,8 m tief. Die Gesamtfläche der Gemeinde Stabigotten beträgt 22500 ha. Heute wohnen dort ca. 4700 Einwohner.

In Reußen leben heute noch etwa vier hundert Einwohner. Eine große Anzahl dieser besitzt noch die deutsche Staatsangehörigkeit. Die meisten der deutsch stämmigen Einwohner verließen Reußen direkt nach dem Kriege, die anderen nach 1957 und in den 70ern.

1374 - 2004 | 630 Jahre Reußen / Ruś. Im Jahr 2004 feierte unser Dorf das 630- jährige Gründungsjubiläum in Reußen. Zu diesem Anlass wurde eine Festmedaille herausgegeben und an die am längsten in Reußen Wohnende verliehen. [mehr]

Buch_Rus nad Lyna.
Des Weiteren wurde anlässlich des Gründungsjubiläums ein Buch: "Ruś nad Lyną" ( auch Dank der Unterstützung der Gemeinde Stabigotten) herausgegeben. Das Buch ist in polnischer Sprache verfasst worden. Im Buch enthalten sind zum Beispiel: Gründungsakte von Reußen, die ältesten Geschichten von Reußen und Umgebung, die Vergangenheit von Reußen bei Allenstein, Berichte von Zeitzeugen, Erzählung über Reußen, seltene Tiere in der Umgebung und vieles mehr.
Die jüngste Vergangenheit Reußens erfasste auf eine sehr außergewöhnliche Art Schriftstellerin und Journalistin Petra Reski in ihrem im Ullstein-Verlag erschienen Buch: "Ein Land so weit". Wie ich finde, ein sehr interesanter Buchtipp für Alle die aus Reußen kommen, aber auch für Alle die etwas über dieses schöne Dorf erfahren möchten. [mehr]
Im Dezember 2007 ist die neue Jomenpost Nr. 27 erschienen. Mehr Informationen zu der neusten Ausgabe erhalten Sie auch auf den Seiten des Kirchspiels Groß Bertung im Internet unter www.kirchspiel-bertung.de | mehr |